Wirtschaft

Ein klares Bekenntnis und gute Standortbedingungen für unseren Mittelstand, die Familienbetriebe, das Handwerk, Dienstleister, Freiberufler und Landwirte sind unser Ziel! Die Wirtschaft unserer Stadt ist erfolgreich. Wir haben starke mittelständische Unternehmen, es finden Unternehmensgründungen statt und es existiert ein hoch qualifiziertes Handwerk. 

Wir setzen auf die soziale Marktwirtschaft und bekennen uns zu Leistung, Wettbewerb und Vertragsfreiheit. Unser wichtigstes Ziel ist es, unsere Stadt als überregionalen Wirtschaftsstandort weiter zu entwickeln, zu etablieren und vorhandene Unternehmen mit ganzer Kraft zu unterstützen. Dabei setzen wir uns dafür ein, Haldensleben als Mittelzentrum und den Mittellandkanal als Standortvorteil weiter auszubauen. Der Mittelstand ist das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Industrie, Handwerk und Handel, gewerbliche Dienstleistungen und freie Berufe tragen maßgeblich dazu bei, dass in unserer Heimat Wertschöpfung und Arbeitsplätze wachsen. Kooperationen und regionale Netzwerke für eine frühzeitige Berufsorientierung und einen optimalen Berufseinstieg, angefangen von Schulen, über Bildungsträger, bis hin zu Unternehmen haben unsere volle Unterstützung. Wir werden Lösungen mit und für unsere Jugend entwickeln und unterstützen, die dem Fachkräftemangel in unserer Region entgegenwirken. Eine bedarfsgerechte Ausbildung und später einen Beruf in seinem Wohnort zu haben, bedeutet die Chance, seiner Heimat, seiner Familie und Freunden verbunden zu bleiben. 

Wir stehen für die uneingeschränkte Unterstützung der vorhandenen Wirtschaftsunternehmen und fördern die Ansiedlung neuer Betriebe. Neben der besonderen Bedeutung der die Betriebe im Bereich Logistik, (Automobil-)Zulieferung und Produktion für unsere Stadt, ist die Ansiedelung weiterer Branchen Ziel unseres Handelns, um ausreichend, ausgewogen und stabil aufgestellt zu sein. Ein entscheidender Faktor dabei ist in Zukunft die Digitalisierung, die es gilt aktiv zu unterstützen und voranzutreiben. Haldensleben hat dafür bereits die ersten wichtigen Schritte getan und weitere Projekte in den Startlöchern. Haldensleben muss diese Chance nutzen, um sich zum Vorreiter und Vorzeigebeispiel in Sachsen-Anhalt zu entwickeln, sowohl Wirtschaft, wie auch Verwaltung. 

Wir wollen Verlässlichkeit für Unternehmen. Ein wichtiges Standbein der Wirtschaftsförderung ist eine funktionierende, effiziente, kompetente und digitalisierte kommunale Verwaltung, um ein wirtschaftsfreundliches Klima zur Sicherung, Neuansiedelung und Neugründung von Unternehmen zu schaffen. Wir brauchen auf allen Ebenen „Kümmerer“ und „Lotsen“, die die bestehende Wirtschaft, aber auch neue Unternehmen begleiten. Die Unternehmer müssen sich in unserer Stadt angenommen und aufgehoben fühlen. Bauantragsverfahren müssen beschleunigt, modernisiert, unternehmens- und bürgerfreundlicher werden. Auch die vereinfachte Ausweisung neuer Gewerbe- bzw. Industriegebiete zur Erweiterung und Ansiedelung von Unternehmen sichert Innovations- und Zukunftsfähigkeit. 

Die Zukunftsfähigkeit unserer Stadt hängt insbesondere von einem alle Bildungsabschlüsse umfassenden Angebot an Arbeitsplätzen ab. Wir wollen alle Sparten der Wirtschaft unterstützen und ein wirtschaftsfreundliches Klima schaffen. 

Eine wichtige Säule unserer Wirtschaft ist der Tourismus. Unsere Stadt zeichnet sich durch interessante Angebote und Sehenswürdigkeiten aus. Hier gilt es die Attraktivität weiter zu steigern, neue Freizeitmöglichkeiten zu schaffen oder zu fördern und Begegnungsmöglichkeiten zu erhalten bzw. zu entwickeln. 

Wir setzen uns für die weitere Entwicklung und Fortführung einer ökologischen, nachhaltigen konventionellen Landwirtschaft in den gewachsenen großen Strukturen ein.

Weiter zu Infrastruktur

Zurück zur Übersicht