Michael Piehl

Dafür stehe ich:

Meine Schwerpunkte liegen in den Themenfeldern Förderung und Unterstützung des Ehrenamts / Prävention gegen Mobbing und Gewalt / Förderung von Jugend und Sozialarbeit.

Dabei ist es mir besonders wichtig, dass es uns in Zukunft gelingt, mehr Menschen für Ehrenämter zu begeistern, effektiv und zielgerichtet zu fördern. Es reicht nicht aus, dass wir sagen:“ Ehrenamt ist wichtig!“ nein, wir müssen es leben, attraktiv machen und zugänglich für jedermann.

Darum gehe ich mit gutem Beispiel voran und engagiere mich als aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr unserer Stadt Haldensleben.

Jedoch gibt es auch einen weiteren Punkt, der mir persönlich sehr wichtig ist und das ist das gesamte Spektrum im Bereich der Prävention gegen Mobbing und Gewalt. Es kann und darf nicht sein, dass sich Kinder an Schulen dem Mobbing und der körperlichen/seelischen Gewalt ausgesetzt sehen und niemand etwas dagegen unternimmt, sondern das Thema totgeschwiegen wird. Das Gleiche gilt selbstverständlich auch im Bereich der Erwachsenen, sei es auf der Arbeit, im Verein oder die Gewalt zu Hause. Hier möchte ich mich intensiv engagieren und meinen Teil zur Prävention gegen Mobbing und Gewalt beitragen.

Ebenfalls ein sehr wichtiger Punkt in meinen Augen, ist die Förderung von Jugend und Sozialarbeit in unserer Stadt, denn wir müssen jungen heranwachsenden Mitmenschen Perspektiven bieten und Möglichkeiten aufzeigen, wie sie Ihre Freizeit sinnvoll nutzen und verbringen können. Sind wir mal ehrlich, viele Dinge der mutwilligen Zerstörung von Gegenständen und Eigentum in unserer Stadt passieren, weil die Jugendlichen ein Ventil suchen, um ihre Energie loszuwerden oder aus Langeweile. Hier sind die Erwachsenen gefordert nicht immer nur auf die jungen Leute zu schimpfen, sondern sie zu unterstützen und zu leiten, damit sie einen Weg finden, ihre Freizeit sinnvoll und zielgerichtet zu gestalten.